Dr. med. Harald Bresser, Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Facharzt für Anästhesiologie

Telefon: 089 - 677 977
Praxis
Dr. med. Harald Bresser
Anästhesiologen
in München auf jameda
Dr. med. Harald Bresser, von sanego empfohlen

Kaltluftanästhesie, Kaltluftbehandlung

Wie wirkt die Kaltluftanästhesie? Wo verwenden wir Kaltluftherapie in unserer Hautarztpraxis in München? 

von Dr. med. Harald Bresser, Hautarzt, München 

"Was ist Kälteanästhesie?" 

Kälte kann Schmerzen auslösen und lindern.  Wie jeder Skifahrer und Bergsteiger weiss, kann zuviel Kälte sehr schmerzhaft sein. Andererseits ist die Kältebehandlung von Schmerzen seit langem in Orthopädie, Rheumatologie und Sportmedizin weit verbreitet. Es gibt Rheumazentren, in denen Rheumakranke nur in Badehose in Kaltluftkammern bei - 50 Grad Celsius spazierengehen und damit ihre Gelenkschmerzen heilen. Fast jeder kennt folgende Szene: in einem Fussballspiel kommt es zu einem bösen Foul. Schmerzgekrümmt liegt der Spieler auf dem Rasen. Der Mannschaftarzt eilt herbei sprayt ein bischen, der Spieler steht auf und spielt weiter, als sei nichts geschehen. Was passiert bei dieser Wunderheilung? Der Arzt sprüht die geprellte Stelle mit einem Kältespray ein; dadurch wird der Schmerz sofort fast unfühlbar, das Anschwellen der Verletzung wird verhindert, der Bluterguss verkleinert, ein Muskelschaden vermindert. Keine andere Anästhesiemethode funktioniert so schnell wie die Kaltlufttherapie.  

"Welche Methoden der Kälteanästhesie gibt es bei uns?"

Wir verwenden 4 Arten der Kältebehandlung: Coldpacks aus dem Kühlschrank, Kältesprays, Kryotherapie mit flüssigem Stickstoff und Kaltluftkompressoren. Mit Coldpacks kann man kleinere Verletzungen, Laserwunden, Injektionsstellen usw wirksam behandeln. Kältesprays werden zB vor Injektionen an der Haut verwendet. Die Kryotherapie wird gezielt z.B. zur Heilung von Warzen oder Granuloma anulare, aber auch zur Aufhellung dunkler Hautverfärbungen eingesetzt. Die Kaltluftanwendung durch spezielle Kaltluftgeräte / Kompressoren hat sich als bestes Anästhesieverfahren bei kleineren Anwendungen in der ästhetischen Medizin, Enthaarungsbehandlungen, Tattooentfernungen usw erwiesen.  

"Welche Vorteile hat die Kryoanästhesie?"

Richtig angewendet, hat die Kaltluftanästhesie keine Nebenwirkungen. Allergische Reaktionen, Blutergüsse, Injektionsschmerzen wie bei örtlichen Betäubungen kommen nicht vor. Die Behandlung kann beliebig oft wiederholt werden. Der Patient kann die Stärke der Schmerzlinderung selbst steuern.  Bei Faltenunterspritzungen, Laserbehandlungen oder Botoxinjektionen ist damit eine nahezu schmerzfreie Therapie möglich; Schwellungen und Rötungen danach lassen sich auf ein Minimum vermindern. Die Kryoanästhesie ist ein wichtiger Bestandteil des therapeutischen Repertoires in der Dermatologie und Schönheitschirugie. Viele Behandlungen sind dadurch angenehm, schmerzlos und nebenwirkungsärmer geworden. Sie sollten nicht darauf verzichten.

Ihr Praxisteam Dr. H. Bresser  Peschelanger 11, 81735 München, 089-677977, www.drbresser.de 

Diese Seite dient der Information unserer Patienten. Jede Vervielfältigung, auch ausschnittweise, ist nur für den persönlichen Gebrauch erlaubt. Copyrigt Dr H Bresser, München